Fair und ökologisch – das gehört für die Aktiven des Weltladens in Bischofswerda seit jeher zusammen.

Fast alle angebotenen Lebensmittel tragen das Bio-Siegel und auch die Handwerksprodukte aus aller Welt werden ressourcenschonend hergestellt. Um Mensch und Umwelt weiter zu schützen, lenkt das aktuelle Schaufenster auf der Dresdner Straße 11 den Blick auf plastikfreie Erzeugnisse. Naturmaterialein wie Hanf oder recycelte Rohstoffe sind nachhaltige Alternativen zu Produkten auf Erdölbasis. So werden z.B. indische Baumwollsaris zu hübschen Stoff-Verpackungen oder Schmuck umgearbeitet. Textile Beutel und Netze sowie verschieden Körbe und Taschen ersetzen Plastiktüten. Brotdosen aus Bambus oder Metall, unifarben oder in Zitronendesign, sind langlebige Begleiter für Schule und Arbeitsplatz.

Auch an Flyern und Fachliteratur zum Thema fehlt es nicht. Ausgediente Druckerzeugnisse verwandeln die Ladenmitarbeiter/innen nebenbei in individuelle Papiertüten.